Interviews

Autor: Patrick Wildermann

Placeholder

Hoss, Nina

„Ich wollte immer auf die Bühne.“

26.11.2008, Berlin. Im italienischen Restaurant „Brot und Rosen“ im Prenzlauer Berg wird Nina Hoss wie eine alte Freundin begrüßt. Beim Capuccino wirkt sie entspannt und ... » weiterlesen

Placeholder

Kreševljaković, Nihad

„Ich will das Erbe von Kunst im Belagerungszustand bewahren.“

30.04.2014, Sarajevo. „Are you a Smoker?“, lautet die erste Frage von Nihad Kreševljakovic, dem Leiter des Sarajevo War Theatres (SARTR). Andernfalls könnte das Interview ... » weiterlesen

Kurt Krömer

Krömer, Kurt

„Das ganze System ist depressiv.“

18. Februar 2022, Berlin. Kurt Krömer erscheint etwas verspätet zum Gespräch in den gepflegten Räumen seiner Agentur am Kurfürstendamm. Gestresst wirkt er nicht. Schade ... » weiterlesen

Peter Kurth

Kurth, Peter

„Die Revolution haben nicht die Künstler gemacht.“

04. Mai 2018, Berlin. Peter Kurth kommt mit dem Rad zum verabredeten Fototermin am Ludwig-Jahn-Sportpark in Prenzlauer Berg. Der Schauspieler hat blendende Laune, was ... » weiterlesen

Deborah Lipstadt

Lipstadt, Deborah

„Antisemitismus ist der älteste Hass der Welt.“

30. Oktober 2018, Atlanta. Deborah Lipstadt entschuldigt sich per Mail, dass das Gespräch erst verspätet beginnen kann – sie stehe im Stau. Etwas später am Tag hat sie ... » weiterlesen

Placeholder

Mädel, Bjarne

„Ich habe momentan das Gefühl, alles erzählt zu haben, was ich erzählen möchte.“

13.02.2014, Berlin. Bjarne Mädel absolviert in den Räumlichkeiten eines Film-Verleihs an der Kantstraße seinen Interview-Marathon zum „Stromberg“-Kinofilm. Er sitzt in ... » weiterlesen

Ahmad Mansour

Mansour, Ahmad

„Unsere Leitkultur ist unser Grundgesetz.“

6. September 2018, Berlin. Der Psychologe Ahmad Mansour hat mit seinem Unternehmen „MIND prevention“ gerade erst neue Räume bezogen. Die Büros sind bis auf wenige Möbel ... » weiterlesen

Caren Miosga

Miosga, Caren

„Den Vorwurf, wir seien eine Art Megafon der Regierung, habe ich nie verstanden.“

18. Mai 2020, Hamburg. Auch in der Redaktion der „Tagesthemen“ gilt gegenwärtig das Abstandsgebot. „Ich bin seit Beginn dieses Corona-Wahnsinns alleine, sozusagen in ... » weiterlesen

Bijan Moini

Moini, Bijan

„Wir müssen misstrauisch bleiben.“

28. Februar 2020, Berlin. Der Jurist und Bürgerrechtler Bijan Moini liegt unter einem Haufen aus Kabeln und technischen Geräten begraben auf dem Boden. Zum Glück ist es ... » weiterlesen

Max Moor

Moor, Max

„Vielleicht ist Gott ja ein Würfel.“

02.09.2014, Berlin. Der Moderator Max Moor absolviert einen preußisch getakteten Interviewmarathon im Café Einstein an der Kurfürstenstraße. Seiner Laune hat das bis ... » weiterlesen

Seite 3 von 5