Interviews

Autor: Peter Gaide

Placeholder

Horx, Matthias

„Die Zukunft wird sich gar nicht so sehr von der Gegenwart unterscheiden.“

18.01.2007, Stuttgart, im Restaurant eines etwas unterkühlten Design-Hotels. Sturmtief Kyrill hat den Zeitplan durcheinander gebracht, aber Matthias Horx ist ruhig, ... » weiterlesen

Placeholder

Laughlin, Robert B.

Die Physiker und das Problem mit der Wahrheit

26.11.2007, München. Genau so stellt man sich einen Nobelpreisträger vor: sehr kluge Augen hinter einer Brille, weißgraue Haare – und reichlich professorale Würde. Sein ... » weiterlesen

Placeholder

Pigott, Stuart

„Man kann einen Wein nicht objektiv bewerten.“

23.03.2007, München. Stuart Pigott wirkt ein bisschen müde, doch das Gespräch mit dem renommierten Weinkritiker kommt sofort in Gang. Sein Humor ist – wenig überraschend ... » weiterlesen

Placeholder

Rankin, Ian

„Man schreibt, um die Welt zu verstehen.“

01.07.2015, Edinburgh. Die warme Vormittagssonne scheint über einem italienischen Restaurant der gehobenen Preisklasse in der Innenstadt, Schottland präsentiert sein ... » weiterlesen

Placeholder

Rockefeller, David

Das ist Rockefeller: Käfersammler & Kunstmäzen. Philanthrop & Weltbankier. Moralist & Wohltäter. Vater & Erbe.

02.04.2008, München. Im Foyer des Mandarin Oriental liegen edle Teppiche auf teurem Marmor. Ein Mann mit schwarzen Samthandschuhen nestelt an Brillanten herum, die in ... » weiterlesen

Placeholder

Silverman, David

„Springfield ist überall.“

21.01.2008, München. Der Mann, der vom ersten Tag an die „Simpsons“ animierte, trägt Sakko, verwaschene Jeans und Motorrad-Stiefel. Als Teilnehmer der „Digital, Life, ... » weiterlesen

Placeholder

Slash

„Rock’n’Roll beflügelt die Fantasie – vor allem derer, die kein Teil der Szene sind.“

22.08.2008. Das verabredete Telefonat mit Slash führt zunächst über seinen Manager und dann durch die absolute Stille einer Warteschleife. Vor dem inneren Auge entsteht ... » weiterlesen

Placeholder

Van Gunsteren, Dirk

„Witze sind schwierig zu übersetzen.“

19.12.2006, München. In einer Altbau-Wohnung in Schwabing empfängt uns ein sympathischer, jungenhafter Mann: Dirk van Gunsteren. Der Übersetzer empfiehlt uns die Küche ... » weiterlesen