Literatur

08.10. | Buch der Woche

Viet Thanh Nguyen • Die Geflüchteten

08.10. | Buch der Woche - Viet Thanh Nguyen • Die Geflüchteten

Viet Thanh Nguyen

Die Geflüchteten

Blessing ? 08. Oktober

Exil-Literatur hat eine lange Tradition in den USA. Deren Kulturgeschichte basiert freilich auf Geschichte und Geschichten von, aus freien Stücken wie von der Peitsche der Sklaverei ins Land getriebenen, geflohenen Menschen. Einen hierzulande vergleichsweise wenig beachteten, jedoch keinesfalls unsubstanziellen Bestandteil dieses Fundus bildet die Erzählung der sogenannten Asian Americans, derer sich Viet Thanh Nguyen – Mitte der Siebziger mit seinen Eltern selbst aus Vietnam in die USA geflohen – schon in „Der Sympathisant“ angenommen hat. „Die Geflüchteten“ ist nun dessen Fortsetzung in neuem Gewand, das die scharfe Form des Politthrillers durch leisere, umso aufmerksamer am Realismus geschulte Kurzgeschichten ersetzt. Sie werfen Schlaglichter auf den Alltag der geflohenen Südvietnamesen in den Siebzigern und Achtzigern, schonungslos, aber nicht ohne Mitgefühl, berührend und nicht ohne Komik, rasant erzählt und doch zum Innehalten, gerade in dieser Zeit der globalen Neuordnung. Friedrich Reip