Kino

04.10. | Kinostart der Woche

Werk ohne Autor

04.10. | Kinostart der Woche - Werk ohne Autor

Werk ohne Autor

Disney • 04. Oktober

Werk Ohne AutorFlorian Henckel von Donnersmarck war noch nicht mal zehn Jahre alt, als ihn seine Mutter in eine Berliner Kunstausstellung mitnahm. Seither hat den Regisseur die Begeisterung für Kunst nicht mehr losgelassen, besonders das Werk Gerhard Richters hat ihn inspiriert – auch zu seinem neuen Film „Werk ohne Autor“, der inzwischen für Deutschland als Oscar-Kandidat für den besten fremdsprachigen Film eingereicht wurde. Das Drama führt über drei Epochen deutscher Geschichte und zeigt, dass manche Verbrechen so schwer wiegen, dass nur Kunst sie fassen kann. Mit dem Regisseur verbindet Sebastian Koch (der einen NS-Arzt spielt) seit der Arbeit an „Das Leben der Anderen“ eine tiefe Freundschaft. Die neue Rolle schrieb ihm Florian Henckel von Donnersmarck, wie er sagt, „halt doch auf den Leib“ – teilweise sogar in Kochs Haus an einem See in Brandenburg.