Literatur

02.10. | Buch der Woche

Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin

Thomas Meyer

02.10. | Buch der Woche - Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin

Inhalt: Nach dem Bruch mit seiner frommen jüdischen Familie wird Motti Wolkenbruch von Schicksalsgenossen aufgenommen. Wie sich bald zeigt, haben die aber weit mehr als nur gegenseitige Unterstützung im Sinn: Sie trachten nach der Weltherrschaft. Bisher allerdings völlig erfolglos. Erst als Motti das Steuer übernimmt, geht es vorwärts. Doch eine Gruppe von Nazis hat das gleiche Ziel – und eine gefährlich attraktive Agentin in petto.

Thomas Meyer bietet einen klugen und humorvollen Einblick in eine fremde Welt. "Wolkenbruchs waghalsiges Stelldichein mit der Spionin" handelt vom Ringen mit der jüdischen Identität zwischen Tradition und Moderne.

Diogenes • 288 Seiten