Los für Lesbos

Weihnachtsaktion für Geflüchtete

Weihnachtsaktion für Geflüchtete

Ende Juli hatte Schauspieler Volker Bruch („Babylon Berlin“) die einzigartige Spendenaktion „Los für Lesbos“ ins Leben gerufen, bei der mithilfe von 23 bekannten deutschen Prominenten über eine halbe Million Euro für die gemeinnützige Unterstützung von notleidenden Geflüchteten an den europäischen Außengrenzen gesammelt wurden (wir berichteten).

Jetzt startet er gemeinsam mit seinem Kollegen Trystan Pütter zur Weihnachtszeit eine neue Kampagne. Neben etlichen deutschen Unterstützer/innen verlosen nun auch viele internationale Prominente persönliche Gegenstände, die man mit einer Spende gewinnen kann.

Zu den prominenten internationalen Unterstützer/innen zählen unter anderem Daniel Craig mit einer signierten Limited Edition des Bildbands „James Bond Archives“, die „Matrix“- Regisseurin Lana Wachowski mit einem Schild aus der brandneuen Verfilmung von „Matrix 4“ oder Rufus Wainwright mit handgeschriebenen Lyrics seines Songs „Going to a Town“.

Auch aus Deutschland gibt es Support: Die Schauspieler Daniel Brühl und Elyas M’Barek oder der Künstler Daniel Richter sind ebenso dabei wie Liverpool-Trainer Jürgen Klopp, das Model Toni Garrn, Sänger Bill Kaulitz, Künstlerin Anne Imhof, die Fantastischen 4, die Skilegende Felix Neureuther, die Schauspielerinnen Diane Kruger und Jeanne Goursaud, der Moderator Klaas Heufer-Umlauf, die Tennisspielerin Andrea Petkovic, der Fußballer David Alaba und viele mehr.

Sogar Marlene Dietrich ist mit dabei. Ihre Erben unterstützen die Aktion im Sinne ihrer bekannten Großmutter mit einer ganz besonderen Rarität – und verlosen Bilder mit handgeschriebenen Notizen aus ihrem persönlichen Nachlass.

Gemeinsam rufen die Prominenten zu Spenden und Teilnahme zwischen dem 02.12.2020 (13.00 Uhr) und dem 24.12.2020 (23.59 Uhr) auf der folgenden Website auf:

www.losfuerlesbos.com

Foto: Paul Kusserow