Kino

30.05. | Kinostart der Woche

Rocketman

30.05. | Kinostart der Woche - Rocketman

RocketmanROCKETMAN

Paramount • 30. Mai

Dasselbe Business, dieselbe Ära – zwei Welten. Angesichts von » Rocketman « wird klar, dass » Bohemian Rhapsody « dieselbe Zeitspanne abdeckt (70er bis frühe 80er), in der zwei gleichaltrige Männer (Elton John und Freddie Mercury) aus demselben Land (England) mit den gleichen Mitteln (Klavier und Stimme) zwei völlig verschiedene Richtungen einschlagen (musikalisch), dabei aber fast den gleichen Weg gehen (dramaturgisch). Letzteres mag daran liegen, dass sich der erzählerische Bogen, von Aufstieg, Hybris, Fall und Katharsis, von der Antike bis heute bewährt hat. Etwas Ähnlichkeit ist auch Regisseur Dexter Fletcher geschuldet, der sich beim Queen-Film als Ersatzmann für den geschassten Bryan Singer in die richtige Stimmung bringen konnte. » Rocketman « hat das sehr gut getan, Elton Johns Leben wirkt bei aller dicker-blasser-Junge-Tragödie leichter, der Humor pointierter und die Musik so selbstverständlich, dass daraus schon mal ein Musical wird. Denn: Elton John war immer schon mehr Lametta. Viel mehr! Edda Bauer