Literatur

29.05. | Buch der Woche

Friedmann Karig • Dschungel

29.05. | Buch der Woche - Friedmann Karig • Dschungel

Friedmann Karig

DSCHUNGEL

(Ullstein)

"Dschungel" ist ein Roman über das Verschwinden in einer Zeit, in der jeder Flecken Erde dokumentiert ist und jeder eigentlich immer erreichbar ist. Die Protagonisten in Friedemann Karigs neuestem Werk sind zwei Freunde und das Geheimnis, das sie gleichzeitig eint und trennt. Der eine verschwindet spurlos in Kambodscha, der andere macht sich auf die Suche. Was als Abenteuer beginnt, wird schnell zur Zerreißprobe. Friedmann Karig wagt sich hier an die großen Themen Freundschaft, Identität, Familie und stellt mit seinem Roman Lesegewohnheiten auf die Probe. Eine so intensive Freundschaft zwischen Männern ist selten Thema in Romanen und die moderne Idee des Reisens als Sinnsuche wird auf den Kopf gestellt. "Dschungel" nimmt sofort Fahrt auf und katapultiert die LeserInnen direkt in die ambivalente Gefühlswelt dieser Freundschaft. Für wen würde ich alles stehen lassen? Wer würde dies für mich tun? Ein großartiger Roman über Freundschaft.