Literatur

25.11. | Hörbuch der Woche

Antje Rávik Strubel • Blaue Frau

Argon

25.11. | Hörbuch der Woche - Antje Rávik Strubel • Blaue Frau

Adina wohnt in einem Dorf im tschechischen Riesengebirge, will aber schon früh hinaus in die Welt. Die Schatten des Krkonoše wird sie jedoch nicht los. Nach einem sexuellen Übergriff in der Uckermark flieht die junge Osteuropäerin durch Europa und begibt sich auf die Suche nach sich selbst. Antje Rávik Strubels Roman erzählt poetisch davon, wie eine in die Sprachlosigkeit getriebene Frau darum kämpft, Sprachfähigkeit zurückzugewinnen. Und vielmehr noch, wie sie durch die wiedergewonnene Sprache Zugriff auf ihren entglittenen Körper bekommt. Dabei hilft ihr die mythische Figur der titelgebenden Blauen Frau, mit der die Erzählerin das Schreiben über Gewalt und toxische Männlichkeit reflektiert. Die literarische Qualität des mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichneten Romans bleibt auch als Tonspur niemandem verborgen. Antje Rávik Strubel hat ihren Text sachlich- nüchtern eingelesen. Weil sie dabei jedes Detail beachtet, kann man hörend Adinas Blicken und Gedanken folgen. Der beste Roman des Jahres ist auch als Hörbuch eine überwältigende Erfahrung.

Ante Rávik Strubel
Blaue Frau

gelesen von der Autorin
Argon, 12 Std.

Thomas Hummitzsch