Literatur

25.08. | Buch der Woche

Stephen King • Billy Summers

Heyne

25.08. | Buch der Woche - Stephen King • Billy Summers

Stephen King schreibt wie ein Weltmeister, noch im letzten Jahr erschien mit „Später“ eine kürzere Erzählung. Mit „Billy Summers“ gibt es nun üppige 720 Seiten frischen Lesestoff. Billy ist Kriegsveteran und Auftragskiller und trifft auf Alice, das junge Opfer einer Gruppenvergewaltigung. Eigentlich wollte er seinen verruchten Job an den Nagel hängen, doch jetzt muss er improvisieren. Horror-Meister King wendet sich hier abermals dem Krimi-Genre zu, schon in der „Mr. Mercedes“-Reihe ging es weniger um besonders schreckliche Szenarien als um Spannung, Gerechtigkeit und natürlich seine grandiosen Figuren – allesamt Normalos, die sich mit den zutiefst menschlichen Unwegsamkeiten des Lebens konfrontiert sehen. Mächtige Hintermänner sind Billy auf den Fersen. Auf der Flucht rettet er die junge Alice und steht vor einer Entscheidung zwischen Gerechtigkeit und Rache. Vor dem beliebten Portfolio der amerikanischen Kleinstadt stellen sich sowohl Kings Charakteren als auch den Lesern Fragen nach Freundschaft, Vorherbestimmung und freiem Willen. Spannend bleibt es dabei durchgängig, sodass nicht nur die King-Fans voll und ganz auf ihre Kosten kommen. "Billy Summers" steht derzeit ganz oben auf der Bestsellerliste und wird von vielen Kritikern als "eines der besten King-Bücher aller Zeiten" gefeiert.

Stephen King
Billy Summers

Heyne, 720 Seiten, 26,00€

Marina Mucha