Literatur

22.02. | Buch der Woche

Brigitte Glaser • Rheinblick

22.02. | Buch der Woche - Brigitte Glaser • Rheinblick

gLASERBrigitte Glaser

Rheinblick

Ullstein • 432 Seiten

Brigitte Glaser ist vielen, nicht nur deutschen, Lesern bereits durch ihre Krimi-Reihe rund um die Gourmet-Köchin Katharina Schweitzer bestens bekannt. Und auch in ihrem neuesten Roman lassen sich Genreanleihen der Kriminalromane entdecken. Im "Rheinblick", dem legendären Wirtshaus von Hilde Kessel, trifft sich 1972 die gesamte Bonner Gesellschaft, darunter einfache Leute und zahlreiche Politiker. Nach dem Wahlsieg der SPD werden die Gespräche und Ränkespiele immer brisanter und Kessel wird in den Strudel politischer Machtspiele hineingezogen. Zeitgleich kämpft die Logopädin Sonja Engel mit Willy Brandt um dessen verstummte Stimme. Zwei starke Frauencharaktere hat Brigitte Glaser hier geschaffen, die beide ihre dunklen Geheimnisse zu verbergen suchen. Die Autorin blickt auf ein politisch bewegtes Jahr der deutschen Republik und verbindet die gesellschaftlichen Vorkommnisse gekonnt mit einer Narration, die auf über 400 Seiten nie an Brisanz verliert. Gut erzählt und mit spürbarem Lokalkolorit eingefärbt, ist "Rheinblick" ein vielseitiger Roman, der nicht nur politikinteressierten Lesern unterhaltsame Stunden bescheren wird.