Literatur

13.10. | Hörbuch der Woche

Hervé Le Tellier • Die Anomalie

Argon

13.10. | Hörbuch der Woche - Hervé Le Tellier • Die Anomalie

Nicht selten zielen Preise am Publikum vorbei. Bei diesem mit dem Prix Goncourt 2020 ausgezeichneten Roman ist das nicht der Fall. Mit fast einer Million verkauften Exemplaren nach Preisverleihung hat er selbst die Goncourt-Romane von Jonathan Littell und Leïla Slimani überholt. „Die Anomalie“ ereignet sich im Frühjahr 2021, als ein identisch besetztes Flugzeug mit wenig zeitlichem Abstand zwei Mal in New York City landet. Ein Fehler in der Matrix? Das können weder Geheimdienst noch Wissenschaft klären. Fakt ist, es gibt jede Figur zwei Mal und unaufhaltsam laufen sie aufeinander zu. In dieser brillant konstruierten Geschichte, in der man den überzeugenden Schicksalsvariationen der Passagiere zu unterschiedlichen Zeiten folgt, spielt Le Tellier auf faszinierende Weise mit der Vorstellungskraft. Dieses Spiel überträgt Schauspieler Camill Jammal auf die akustische Ebene, indem er im Brustton der Überzeugung – akzentuiert und verführerisch klar – die Holzwege beschreitet, die im Roman ausgelegt sind. Ein irrsinniges Vergnügen für die Ohren.

Hervé Le Tellier
Die Anomalie

gelesen von Camill Jammal
Argon, 8 Std. 30 Min.

Thomas Hummitzsch