Literatur

10.03. | Buch der Woche

Megan Hunter • Die Harpyie

C.H. Beck

10.03. | Buch der Woche - Megan Hunter • Die Harpyie

Megan Hunter
Die Harpyie
C.H. Beck, 229 Seiten

Drei Mal darf Lucy Jake bestrafen. Wann und auf welche Weise, entscheidet sie. Das gefährliche Spiel zwischen Rache und Vergebung, das in der Folge entbrennt, sollte eigentlich ihre Ehe retten, nachdem Lucy erfahren hatte, dass Jake sie betrügt. Vielleicht hätte man ahnen können, dass das nicht funktioniert. Jedenfalls nicht so, wie geplant. Bildreich und sprachmächtig erzählt Megan Hunter eine Beziehung im freien Fall und eine Verwandlung, von der es kein Zurück mehr gibt. Vor dem Hintergrund ihrer Rachespiele beginnen sich Lucys Geist und Körper langsam zu verändern, immer mehr verschwimmen die Grenzen zwischen Wahn und Wirklichkeit. Megan Hunters zweiter Roman ist ebenso einfühlsame Charakterstudie wie fesselnder Thriller, ein dunkles Märchen über die alte Frage, wie süß, wie heilsam gar Rache sein kann.

Johannes Baumstuhl