Literatur

01.04. | Buch der Woche

Matthias Egersdörfer • Vorstadtprinz

01.04. | Buch der Woche - Matthias Egersdörfer • Vorstadtprinz

Matthias Egersdörfer

Vorstadtprinz

Rowohlt • 320 Seiten

Matthias Egersdörfer macht sich seit nunmehr 26 Jahren als Kabarettist, Schauspieler und Komiker auf deutschen Bühnen einen Namen. Mit seinem Debütroman begibt er sich nun in die autobiografischen Gefilde seiner Kindheit und Jugend und zeigt, dass er nicht in Bühnenshows performen muss, um sein Publikum zum Lachen zu bringen. Erwachsenwerden, das wollte er wohl nie – das zumindest lässt die wortgewandte Erzählung seines Protagonisten vermuten. Der zeigt sich fasziniert von allerlei Ereignissen, die unmittelbar mit ihm selbst zu tun haben. Besonders den Augenblick seiner Geburt inszeniert er als Spektakel. Doch auch andere Kindheitserinnerungen, an denen er festhält, wie etwa die gemeinsame Zeit mit seiner Mutter, dienen ihm als Grundlage für einen temporeichen, unterhaltsamen Coming-Of-Age-Roman. So formuliert der sprachgewandte Egersdörfer den traumatischen Vorgang des Erwachsenwerdens zu einem Abenteuer um, nicht ohne neben all der Komik auch sehr viel Persönliches einfließen zu lassen.