Tommy Jaud

Tommy Jaud

„Wenn Sie Sachen verkaufen wollen, dann müssen Sie vereinfachen.“

Kategorie:
Leserbewertung:

Zur Person

07.02.2008, in einem spanischen Restaurant gegenüber seinem Kölner Büro lädt der Mann, der mit „Vollidiot“, „Resturlaub“ und „Millionär“ drei sehr erfolgreiche Bücher am Stück veröffentlicht hat, zum Gespräch. Er ist das Gegenteil des nervösen Erfolgssüchtigen, spricht mit ruhiger, tiefer Stimme, lacht viel, und sagt, dass der gebürtige Franke nur deshalb nicht zu Hause schreibt, weil er das Gefühl braucht, „ganz normal morgens zur Arbeit zu gehen“.

Herr Jaud, wären Sie so, wie Sie heute sind, wenn Sie in Bamberg geblieben wären?

Tommy Jaud: Auf keinen Fall. Hätte es mich dort gehalten, wäre ich garantiert Radiomoderator bei Antenne Franken, hätte einen Dreier-BMW und ein Häuschen mit Kiesauffahrt. Mein Studium hätte ich natürlich trotzdem abgebrochen.

Hätte es Ihre Romane nicht gegeben?

Ohne meine Zeit bei der „Sat.1-Wochenshow“ und „Ladykracher“ hätte ich gar nicht das Selbstbewusstsein besessen, überhaupt welche zu schreiben.

Ab hier lesen nur GALORE-Abonnenten kostenlos weiter! Eines der vielen Abo-Extras.