Billy Bragg

Billy Bragg

„Künstler geben keine Antworten, sie stellen Fragen.“

Autor:
Leserbewertung:

Zur Person

10. Januar 2020, London. Seit den 80er-Jahren ist Billy Bragg eine der politischsten Stimmen in der britischen Popmusik. Sein Liebeslied „A New England“ wurde zu einem Evergreen, Bragg selbst zu einem engagierten Kämpfer für eine gerechtere Welt. Mit seinem aktuellen Buch „Die drei Dimensionen der Freiheit“ liefert der erklärte Sozialist und „progressive Patriot“ einen wertvollen Diskussionsbeitrag zu den gegenwärtigen Debatten um Meinungsfreiheit und politische Verantwortung, die Verfassungskrise im Königreich und den Brexit.

Mr. Bragg, wohin geht der erste Blick nach dem Aufstehen, in die Presse, in die sozialen Medien - oder auf die Homepage Ihres Lieblingsfußballvereins West Ham United?

Einen Kaffee und den „Guardian“, das ist es, was ich als erstes brauche. Ohne Koffein geht morgens gar nichts, dazu die Zeitung, um mich auf den aktuellen Stand zu bringen, und ein paar Scheiben Toast, dann kann der Tag losgehen.

Die sozialen Medien gehören also nicht zu Ihrem Start in den Tag?

Doch, schon, meine Facebook-Seite fordert einiges an Aufmerksamkeit, und ich bin auch auf Twitter und Instagram, wobei ich dort eher Repostings von Facebook teile.

Ab hier lesen nur GALORE-Abonnenten kostenlos weiter! Eines der vielen Abo-Extras.