Bastian Pastewka

Bastian Pastewka

„Wir sind mehr denn je ein Haufen von Individualisten.“

Autor:
Kategorie:
Leserbewertung:

Zur Person

15.10.2007, Köln. Das Kölner Hotel Savoy gönnt seinen Gästen den Luxus eines Kaminzimmers mit Ohrensesseln, Bibliothek, Schachbrett, Klavier und unzählbaren kitschigen Accessoires. Bastian Pastewka fläzt sich auf einen Sessel und sieht zufrieden aus.

Herr Pastewka, Sie machen sich gut in diesem etwas skurrilen Hotel-Interieur.

Bastian Pastewka: Ja, ich finde das auch toll. Man hat hier geschmacklich einige verrückte Sachen versucht. Als ich noch keine Zweitwohnung in Köln hatte, bin ich hier immer abgestiegen, und es war stets ein Ort der Freude.

Was genau gefällt Ihnen hier?

Die bemerkenswerte Ruhe. Dieses Hotel versprüht keine Spur von Hektik – und zwar, weil das Personal unglaublich gut ist. Sie schaffen es, Durcheinander nicht nur zu vermeiden, sondern einen Gast auch mal aus stressigen Situationen rauszuholen. Übernachtet habe ich hier erst zwei Mal. Es ist eher ein Ort, um empfangen und gut bewirtet zu werden – und dann nette Gespräche zu führen. Ich habe übrigens meine erste Wohnung in Berlin vor zwei Jahren ganz offensiv so eingerichtet wie dieses Hotel.

Ab hier lesen nur GALORE-Abonnenten kostenlos weiter! Eines der vielen Abo-Extras.