Amir Kassaei

Amir Kassaei

„Der Unterschied zwischen Mensch und Tier ist leider nicht der Verstand, sondern die Gier.“

Fotos:
  • Martien Mulder
Leserbewertung:

Zur Person

13.05.2014, New York, Madison Avenue. Am Telefon grüßt eine höflich-direkte Werbe-Ikone, die mit scharfer Stimme Gedanken seziert. Äußerst wechselhaft stellt er sich den Fragen. Manchmal überrascht, plötzlich nachdenklich und immer dann nachdrücklich, wenn er den Eindruck hat, schon einmal in irgendeinem Kontext ebenjene Frage behandelt zu haben. Wie denn die Welt funktioniert und wieso Kommunikation darin eine Rolle spielt: Das bewegt den Präsidenten des ‚Art Director Club Europe’ ebenso wie das Schicksal unserer Epoche. Man kann sich schwer vorstellen, dass es etwas gibt, was ihm zu gewagt scheint, wenn man die Grundsätzlichkeit hört, mit der er zu antworten pflegt.

Mr. Kassaei: Sie sitzen gerade in Bill Bernbachs Büro, dem verstorbenen Gründer der weltweit führenden Werbeagentur DDB?

Amir Kassaei: Ja, in den heiligen Hallen.

Es wird schwer werden, jemals als indirekter Nachfolger aus seinem Schatten zu treten. Stört Sie das?

Nein, denn das ist einfach unmöglich. Sie können lediglich versuchen, das, was ihm wichtig war und die Werte, die er versucht hat zu vermitteln, am Leben zu erhalten. Sowie die Menschen daran zu erinnern, warum es diese Firma gibt und dass sie gemeinsam an diesem „Warum“ arbeiten. Aber Sie werden nie im Leben in die Nähe dieser Lichtgestalt kommen. Er ist der Steve Jobs der Werbeindustrie, denn er hat sie mit denselben Prinzipien revolutioniert wie Steve Jobs mit Apple die Technologiebranche. Solche Menschen gibt es alle paar Tausend Jahre einmal.

Ab hier lesen nur GALORE-Abonnenten kostenlos weiter! Eines der vielen Abo-Extras.