Interviews

Autor: Marcus Ertle

Placeholder

Roth, Claudia

„Die AfD ist Rassismus im Nadelstreifenanzug mit einem Glas Champagner in der Hand.“

29.09.2014, Augsburg, 10 Uhr morgens in einem Kaffeehaus. Claudia Roth ist gut aufgelegt, sie ist, anders als ihr Interviewer, begeisterte Frühaufsteherin. Sie ist jetzt ... » weiterlesen

Placeholder

Schneider, Peter

„Denken verleiht dem Leben eine gewisse Leichtigkeit.“

23. November 2017, Zürich. Kurz bevor ich Peter Schneider anrufe, fällt mir auf, dass sich die Tätigkeiten eines Psychoanalytikers und eines Interviewers ähneln: Beide ... » weiterlesen

Placeholder

Schwarz, Jessica

„Ganz ohne Berlin geht es nicht.“

30.4.2015, Wien. Jessica Schwarz ist am Telefon. Hört man nur die Stimme, stellt man sich ja immer vor, was der Interviewpartner so macht. Sitzt er akkurat am ... » weiterlesen

Shahak Shapira

Shapira, Shahak

„Ich fühle mich von der deutschen Öffentlichkeit verraten.“

14. September 2019, Berlin. Shahak Shapira geht eines richtig auf die Nerven: Er fühlt sich, gerade in Interviews, zu häufig auf seine jüdische Herkunft reduziert. Nach ... » weiterlesen

Placeholder

Sonneborn, Martin

„Satire ist für uns eine Form der Verarbeitung.“

25.03.2014, Berlin. Ein Telefoninterview mit Martin Sonneborn – Journalist, Satiriker, Politiker und gefürchteter Außenreporter der „heute-show“. Es ist kurz nach Zwölf, ... » weiterlesen

Martin Sonneborn

Sonneborn, Martin

„In Brüssel legt man pro Jahr fünf Kilo zu.“

15. Februar 2019, Bonn. Martin Sonneborn ist ein freundlicher Mensch. Bevor das Gespräch beginnt, entschuldigt er sich, steht auf, zahlt am Tresen des Cafés die Getränke, ... » weiterlesen

Placeholder

Ulmen, Christian

„Ich brauche keine Muse.“

30.06.2015, München. Im Hintergrund hört man freundliche Durchsagen, die diverse Urlaubsziele aufrufen – Christian Ulmen ruft vom Flughafen aus an. Das Erstaunliche ist, ... » weiterlesen

Placeholder

van Dannen, Funny

„Ich bin doch nicht nur für Revolutionen zuständig!“

12.07.2016, Berlin-Dahlem. Biergärten sind die besten Orte für Gespräche, es könnte ringsherum ein Krieg ausbrechen, im Biergarten wär‘s einem gleich. Die dazu passende ... » weiterlesen

Placeholder

von Rönne, Ronja

„Wenn man wütend ist, sollte man nicht schreiben, sondern in eine Birne beißen.“

05.01.2016, Berlin. Friedrichshain, Warschauer Straße, früher Abend. Aus der Bahn drängen müde Menschen auf die Straße. Es schneit, zweihundert Meter weiter wartet Ronja ... » weiterlesen

Placeholder

Waalkes, Otto

„Wenn Sie noch eine Oma haben – immer weg damit!“

10.11.2015, Hamburg. Otto Waalkes ist einer der wenigen Prominenten, bei denen schon der Vorname reicht, um zu wissen, wer gemeint ist. Es gibt zwei Ziele, die man bei ... » weiterlesen

Seite 4 von 5