Internationaler Frauentag

Interview mit Alice Schwarzer

Interview mit Alice Schwarzer

Seit 1911 wird der Internationale Frauentag, Weltfrauentag, Frauenkampftag, Frauentag oder, etwas sperriger: der Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden (so die offizielle Bezeichnung der UN) begangen. Initiiert hatte ihn die deutsche Sozialistin Clara Zetkin auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910, ohne dabei ein konkretes Datum zu benennen. Der erste offizielle Frauentag wurde dann am 19. März 1911 in Deutschland, Dänemark, Österreich-Ungarn und der Schweiz gefeiert.

In zahlreichen Ländern, darunter seit Kurzem auch das Bundesland Berlin, wird der 8. März als Feiertag begangen. Forderten Frauen Anfang des 20. Jahrhunderts noch das Wahlrecht, gibt es heute in zahlreichen Städten Aktionen und Demonstrationen für die Gleichbehandlung von Frauen auf der ganzen Welt.

Wir nehmen den Weltfrauentag zum Anlass, Ihnen unser Interview mit Alice Schwarzer aus dem letzten Jahr ans Herz zu legen. Sie lesen es an diesem Wochenende exklusiv und kostenfrei hier.

Wir wünschen allen Frauen (und Männern) einen schönen Weltfrauentag!